FORMO

Diese Site handelt über FORMO Bausteine. Ursprünglich wurde das Bausteinsytem 'FORMO-System' bzw. 'FORMO-Bausystem' genannt. Der letzte Name erzählt zwei Dinge: FORMO stammt aus Deutschland (ehemaliges DDR) und es ist Spielzeug für Modellbau.

Die Geschichte FORMO ist turbulent. Begonnen als Privatfirma ist es später verstaatlicht und nachdem der Mauerfall (der Wende) hat es spater auch das Geschaft 'gefallen'. In 2003 hat es aber eine neue Start gegeben. Aus die verfügbare Quellen kommt das folgende historisches Bild raus.

ErgebnisJahre
Anmeldung Patent Bausteinen und Dachkonstruktionen. [Bk]1957
Gründung von Gothear Kunststoffverarbeitung W. u. H. Wind. [Bk]1958
Anmeldung Patent Grund- und Fundamentplatten. [Bk]1958
Plasteck nach FORMO system umbenannt.1970 oder früher
Verstaatlicht zur VEB Gothaer Kunststoffverarbeitung. [Bk]
(VEB = VolksEigener Betrieb)
1972
Mauerfall / Wende.1989/1990
Gothaer Kunststoffverarbeitung nach Gothaer Kunststofftechnick umbenannt. [Bk]1993 ?
Ende FORMO produktion ?1993 ?
Neue start als FORMO system. [IW] [Fs]2003

From o(hne) Zukunft [Bk]

Werner Wind
Erinnerungen eines thüringischen Fabrikant
(Teilweise Text)

... zum 1. Juli 1958 ...

Erster Weg in die Spielzeug-branche...

Zum genannten Datum gründete ich die Firma
Gothaer Kunststoffverarbeitung W. u. H. Wind,
Gotha, Annastraße 8. Bereits im Jahr 1956 hatte
ich Kenntnisse von der Fertigung von Holz-,
Stein-, und Kunststoffbaukästen erlangt. Mir wa-
ren dabei mindestens 10 bis 11 verschiedene
ausführungen bekannt geworden. So meldete ich
auf meinen Namen am 12. April un 3. August
1957 die Bausteine und die Dachkonstruktion
und am 18. August 1958 die Grund- und Funda-
mentplatten eines Plaste-Baukastens als Aus-
scließungspatente an. Dieser wurde ab 1956/57
im Betrieb unter den namen Plasteck gefertigt.
In der DDR erwarteten Kinder und Eltern, nach-
dem sie durch Verwandte und die Medien von
Lego erfuhren, ebenfalls ein solches Spielgut.
...
Bis 1970 erreichte der inzwischen in Formo
umbenannte Baukasten mit den Plaste-Steck-
Steinen neben PEBE (Firma Paul Berhardt, Bad
Kösen) das größte Produktionsvolumen in der
DDR. Unsere Bausteine waren recht beliebt.
...

Dokumente

Technische Zeichnung zum Formo-Stein [Bk]

Dieses Dokument scheint zu sein datiert 14 november 1972.

Grundbauelement - Ganzer Stein -   1.1.2.4
Stein normaler Höhe mit 2 x 4 Nocken

Werkstoff
Polystyrol
Ganzer Stein
Maßtab 2:1
B - GaS - 72

Beurteilung von Formo und PeBe durch die „Plastlenkstelle” der DDR, 1972 [Bk]

Dieses Dokument ist datiert 11 Dez. 1972.

VEB Gothaer Kunststoffverarbeitung
Betriebsleiter
Kollegen Wind

58    G o t h a
Kastanienallee 4

Standardisierung von Plastbaukästen

Werter Kollege Wind!

Nachfolgend übergebe ichn Ihnen meine Stellungnahme zu Ihrem Bau-
kastensystem.
Der Materialeinsatz für "FORMO"- und "PEBE" -Typ wurde durch uns
geprüft.
Dabei ergibt sich beim System "FORMO" ein um 25 biz 45% geringerer
Materialeinsatz pro Fertigteil, je nach Anzahl der Nocken pro
Stein als beim System "Pebe".

Die Materialökonomie spricht also klar zugunsten des System "FORMO".

Da auch das DAMW, Fachabteilung Holz- und Kulturwaren in einer
uns übergebenen Einschätzung den hohen Spielwert und die varialble?
Einsetzbarkeit des System "FORMO" bestätigen, erachte ich es für
erforderlich (der materialwirtschaftliche Faktor allein gibt hier
bereits den Ausschlag), die vorgesehene Standardisierung dieser
Baukastentypen voll in Richtung der umfassenden Anwendung des
System "Formo" zu betreiben.

Bei Herstellung von Ersatzwerkzeugen und Weiterentwicklungen bitte
ich jedoch auf Grund der angespannten Werkzeugsituation die Möglich-
keit der Anwendung auswechselbarer Formeinsätze (nicht nur gleicher
Formeinsätze b4ei Verschleiß, sondern auch von 1 x 2 durch 2 x 2
und 3 x 2 und übrige Bausteingrößem, ähnlich für die laufende
Produktion) voll zu nutzen.

Ich stelle es Ihnen frei, meine Stellungnahme der Erzeugnisgruppe
Plastspielwaren, der Werzkeugbilanzierung und dem DAMW zur Ver-
fügung zu stellen und bitte Sie, mich über den Fortgang zu unter-
richten.
Mit sozialistischem Gruß !
F.d.R.d.A.gez. P u p p e

Ads

Leggodt.nl____________________
© 2007-2019 Leggodt.nlContact